Znaleziono w kategoriach:

Instrukcja obsługi Elektrostymulator BEURER EM 37

Powrót
EM 37
DE Bauchmuskel-Gürtel
Gebrauchsanweisung ...............................................2
EN Abdominal Toning Belt
Instruction for Use ..................................................10
FR Ceinture de musculation abdominale
Mode d’emploi ......................................................18
ES Cinturón estimulador de los músculos abdominales
Instrucciones para el uso .......................................27
IT Cintura per addominal
Instruzioni per l’uso ................................................36
TR Karın kası kemeri
Kullanma Talimatı ...................................................44
RU Тренажер для мышц живота
Инструкция по применению ................................52
PL Pas do stymulacji mięśni brzucha
Instrukcja obsługi ...................................................60
2
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
wir freuen uns, dass Sie sich für ein Produkt unseres Sortimen tes entschieden haben. Unser Name steht
für hoch wertige und eingehend geprüfte Qualitätsprodukte aus den Bereichen Wär me, Sanfte Therapie,
Blutdruck/Diagnose, Gewicht, Massage und Luft.
Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch und beachten Sie die Hinweise.
Mit freundlicher Empfehlung
Ihr Beurer-Team
1. Kennenlernen
Arbeitsweise des Bauchmuskel-Gürtels
Der Bauchmuskel-Gürtel arbeitet auf Basis der Elektrischen Muskelstimulation (EMS). Der Muskelstimula-
tor erzeugt sanfte elektrische Impulse, die über Ihre Haut an die Muskeln weitergeleitet werden. Ähnlich ei-
ner natürlichen Aktivierung durch Nervenimpulse ziehen sich bei der Anwendung des Bauchmuskel-Gürtel
die Muskelfasern zusammen und entspannen sich wieder. Allerdings ist der Reiz dabei unspezifischer als
beim aktiven Bauchmuskeltraining und die Anwendung des Bauchmuskel-Gürtels kann somit ein tatsäch-
liches, aktives Training nicht vollständig ersetzen.
Die Elektrische Muskelstimulation wird seit vielen Jahren im Sport- und Fitnessbereich zum Muskeltraining
eingesetzt, um einen leistungsfähigen, schlanken und attraktiven Körper zu erreichen. Anwendungsge-
biete sind z. B.
Aufwärmen der Muskulatur
Muskeldefinition
Muskel- und Hautstraffung
Muskelentspannung
Auch in der Rehabilitation wird EMS eingesetzt. Sind Personen zur Ruhe gezwungen, so hilft die regelmä-
ßige Muskelstimulation, die Mobilität und Muskelkraft des inaktiven Körperteils zu erhalten. Die Rehabilita-
tionszeit kann sich so deutlich verringern. Da Sehnen und Gelenke nur minimal belastet werden, ist diese
Trainingsmethode besonders schonend.
2. Zeichenerklärung
Folgende Symbole werden auf dem Typenschild verwendet.
Gebrauchsanweisung beachten
Eektive Ausgangswerte über 10mA gemittelt über jedes 5-Sek. Intervall können vom
Gerät abgegeben werden
Hersteller
S
N
Seriennummer
Dieses Produkt erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen
Richtlinien
DEUTSCH
1. Kennenlernen .....................................................2
2. Zeichenerklärung ................................................ 2
3. Wichtige Hinweise .............................................. 3
4. Gerätebeschreibung ........................................... 4
5. Inbetriebnahme ..................................................5
6. Anwendung ......................................................6
7. Reinigung .........................................................8
8. Technische Angaben ........................................ 8
9. Ersatz- und Verschleißteile ............................... 8
10. Garantie / Service .............................................8
Inhalt
3
Zertifizierungszeichen für Produkte, die in die Russische Föderation und in die Länder der
GUS exportiert werden.
3. Wichtige Hinweise
ACHTUNG:
Sachgemäßer Gebrauch
Verwenden Sie dieses Gerät nur für den Zweck für den es entwickelt wurde und auf die in der Ge-
brauchsanweisung angegebene Art und Weise. Jeder unsachgemäße Gebrauch kann gefährlich sein.
Sollten Sie im Bereich der Anwendung Schmuck oder Piercings (z.B. Bauchnabelpiercing) tragen, müs-
sen Sie diese vor dem Gebrauch des Gerätes entfernen, da es sonst zu punktuellen Verbrennungen
kommen kann.
Benutzen Sie dieses Gerät nicht gleichzeitig mit anderen Geräten, die elektrische Impulse an Ihren Kör-
per weitergeben (z.B. TENS - Geräte).
Das Gerät ist zur Eigenanwendung, nicht für den medizinischen oder kommerziellen Gebrauch vorgesehen.
Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäßen oder falschen Gebrauch verursacht
wurden.
Benutzen Sie es im Zweifelsfall nicht und wenden sich an Ihren Händler oder an die angegebene Kun-
dendienstadresse.
Benutzen Sie das Gerät nur mit den mitgelieferten Zubehörteilen.
Hinweis: In seltenen Fällen können Hautreizungen im Bereich der Elektroden auftreten.
Unsachgemäßer Gebrauch
–Das Gerät darf nicht angewendet werden:
im Bereich des Kopfes: Hier kann es Krampfanfälle auslösen.
im Bereich des Halses / Halsschlagader: Hier kann es einen Herzstillstand auslösen.
im Bereich des Rachenraums und Kehlkopfes: Hier kann es Muskelverkrampfungen aus-
lösen, die ein Ersticken herbeiführen können.
in der Nähe des Brustkorbes: Hier kann es das Risiko von Herzkammerflimmern erhöhen
und einen Herzstillstand herbeiführen.
Halten Sie das Gerät von Kindern fern, um eventuellen Gefahren vorzubeugen.
Diese Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und darüber sowie von Personen mit verringerten physi-
schen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrungen und Wissen benutzt wer-
den, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Gerätes unterwiesen wurden
und die daraus resultierenden Gefahren verstehen. Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Reini-
gungs- und Benutzer-Wartung dürfen nicht von Kindern ohne Beaufsichtigung durchgeführt werden.
Halten Sie das Gerät von Wärmequellen fern.
Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe (unter 1m) von Kurzwellen- oder Mikrowellengeräten (z. B.
Handys), da diese die Wirkung beeinflussen können.
Benutzen Sie das Gerät nicht, während Sie baden oder duschen. Lagern oder bewahren Sie das Gerät
nicht an Stellen auf, von denen aus es in Badewanne oder Waschbecken fallen kann.
Das Gerät niemals in Wasser oder andere Flüssigkeiten tauchen.
Beschädigung
Überprüfen Sie das Gerät häufig auf Anzeichen von Abnutzung oder Beschädigung. Falls Sie solche
Anzeichen finden oder falls das Gerät unsachgemäß benutzt wurde, müssen Sie es vor erneuter Benut-
zung zum Hersteller oder Händler bringen.
Schalten Sie das Gerät sofort aus, wenn es defekt ist oder Betriebsstörungen vorliegen.
Lassen Sie Reparaturen nur vom Kundendienst oder autorisierten Händlern durchführen.
Versuchen Sie in keinem Fall, das Gerät selbstständig zu reparieren.
Vorsicht – Zu Ihrer Sicherheit !
Das Gerät ist nur für die Anwendung bei gesunden Erwachsenen gedacht.
In nachfolgenden Fällen, sollten Sie das Gerät auf keinen Fall verwenden.
Implantierte elektrische Geräte (z.B. Herzschrittmacher)
Bei Vorhandensein von metallenen Implantaten
4
Herzrhythmusstörungen
Akute Krankheiten
Epilepsie
Bei Krebserkrankungen
Im Bereich von Hautverletzungen und Schnitten
Schwangerschaft
Bei Neigungen zu Blutungen, z. B. nach einer akuten Verletzungen oder einem Bruch. Der Reizstrom
kann Blutungen auslösen oder verstärken.
Nach Operationen, bei dem verstärkte Muskelkontraktionen den Heilungsprozess stören könnten
Bei einem gleichzeitigen Anschluss an ein Hochfrequenz-Chirurgiegerät
Bei niedrigem oder hohem Blutdruck
Hohem Fieber
Psychosen
Bei angeschwollenen oder entzündeten Bereichen
Bei akuten oder chronischen Erkrankungen des Magen-Darmtrakts
Befragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt.
Hinweise zum Umgang mit Batterien
Wenn Flüssigkeit aus einer Batteriezelle mit Haut oder Augen in Kontakt kommt, die betroffene Stelle
mit Wasser auswaschen und ärztliche Hilfe aufsuchen.
Verschluckungsgefahr! Kleinkinder könnten Batterien verschlucken und daran ersticken. Daher
Batterien für Kleinkinder unerreichbar aufbewahren!
Auf Polaritätskennzeichen Plus (+) und Minus (-) achten.
Wenn eine Batterie ausgelaufen ist, Schutzhandschuhe anziehen und das Batteriefach mit einem tro-
ckenen Tuch reinigen.
Schützen Sie Batterien vor übermäßiger Wärme.
Explosionsgefahr! Keine Batterien ins Feuer werfen.
Batterien dürfen nicht geladen oder kurzgeschlossen werden.
Bei längerer Nichtbenutzung des Geräts die Batterien aus dem Batteriefach nehmen.
Verwenden Sie nur denselben oder einen gleichwertigen Batterietyp.
Immer alle Batterien gleichzeitig auswechseln.
Keine Akkus verwenden!
Keine Batterien zerlegen, öffnen oder zerkleinern.
4. Gerätebeschreibung
Benennung der Teile
1. Bedieneinheit
2. LCD Anzeige
3. Programm- und Sperrtaste
4. Wahltaste Intensität erhöhen
+
5. Wahltaste Intensität senken
-
6. Ein / Aus / Pause - Taste
7. Halterung
8. Batteriefachdeckel
9. Flächenelektroden
10. Abdeckungen für Elektrodenanschluss
8
3456
7
2
1
10
9
5
Legen Sie den Gürtel nie mit blanken Metalelektroden an. Die Benutzung des Gürtels ohne Elektrodenab-
deckung kann zu Verletzungen führen.
Beschreibung der Anzeigesymbole
A Schlüssel Tastensperre ist aktiviert
88 88
8
-
88
P
88
8
-
88
88
P
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Das digital-ABC:
A
DE F
B C
B Pausezeichen blinkend, wenn Pause aktiviert
ist
C Batterie-
Status anzeige blinkend, wenn Batterie ver-
braucht ist
D Intensität eingestellter Intensitätslevel
0 – 40
E Programm ausgewähltes Programm mit der
Anzahl an bereits absolvierten
Trainingszyklen
F Timer Programmrestlaufzeit des gestar-
teten Programms
5. Inbetriebnahme
Einsetzen der Batterien
Blinkt das „Batterie Symbol“ im Display, sind die Batterien verbraucht und müssen
ausgewechselt werden. Um Batterien einzusetzen oder auszutauschen, müssen Sie die
Bedieneinheit aus der Halterung des Gürtels entfernen.
Ziehen Sie das Gerät nach oben aus der Halterung.
Entfernen Sie den Batteriefachdeckel.
Setzen Sie die Batterien gemäß der Markierung in das Batteriefach ein. Achten Sie auf
die richtige Polung der Batterien.
Hinweise:
Für dieses Gerät können keine Akkus verwendet werden.
Bei Nichtbenutzen des Gerätes empfehlen wir, das Gerät separat vom Gürtel aufzube-
wahren.
Falls Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benötigen, empfehlen wir zuvor die Batterien zu
entfernen.
Die verbrauchten, vollkommen entladenen Batterien müssen Sie über speziell gekennzeichnete Sam-
melbehälter, Sondermüllannahmestellen oder über den Elektrohändleentsorgen. Sie sind gesetzlich
dazu verpflichtet, die Batterien zu entsorgen.
Diese Zeichen finden Sie auf schadstoffhaltigen Batterien:
Pb = Batterie enthält Blei,
Cd = Batterie enthält Cadmium,
Hg = Batterie enthält Quecksilber.
Im Interesse des Umweltschutzes darf das Gerät am Ende seiner Lebensdauer nicht mit dem
Hausmüll entsorgt werden. Die Entsorgung kann über entsprechende Sammelstellen in Ihrem
Land erfolgen. Entsorgen Sie das Gerät gemäß der Elektro- und Elektronik Altgeräte EG-Richtli-
nie – WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment). Bei Rückfragen wenden Sie sich an die für die
Entsorgung zuständige kommunale Behörde.
Anlegen des Gürtels
Vor jedem Training sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Haut sauber und frei von Cremes oder Ölen ist. Nur
so kann das Gerät optimal arbeiten.
Legen Sie den Gürtel mit den Elektroden zu Ihnen gerichtet vor sich hin.
Befeuchten Sie die Elektroden und Ihren Bauch mit Wasser. Achten Sie darauf, dass die Elektroden-
flächen gleichmäßig befeuchtet sind, um punktuelle Spannungsspitzen bei späterem Training auf Ihrer
Haut zu vermeiden.
Legen Sie den Gürtel so um ihre Taille, dass die Elektroden auf Ihren Bauch liegen.
Schließen Sie anschließend den Klettverschluss.

Właściciel serwisu: TERG S.A. Ul. Za Dworcem 1D, 77-400 Złotów; Spółka wpisana do Krajowego Rejestru Sądowego w Sądzie Rejonowym w Poznań-Nowe Miasto i Wilda w Poznaniu, IX Wydział Gospodarczy Krajowego Rejestru Sądowego pod nr KRS 0000427063, Kapitał zakładowy: 39 875 000 zł; NIP 767-10-04-218, REGON 570217011; Sprzedaż dla firm (B2B): dlabiznesu@me.pl INFOLINIA: 756 756 756